Zweites Leben für Sportpferde

Der Verein "Zweites Leben für Sportpferde" bietet Besitzern ehemaliger Sportpferde sowie Interessierten oder Gönnern/Paten eine zentrale Anlaufstelle für Sportpferde und ermöglichen ihnen nach Abschluss ihrer sportlichen Laufbahn eine neue, sinnvolle und erfüllende Beschäftigung.

 

News

Happy Birthday Rushing Dasher

Dienstag, 16. Mai 2017

Unser „Rushi“ durfte heute als letzter in der Reihe mit seiner Patin Ute den 15.ten Geburtstag feiern. Ihrem „ruhenden Bären“, wie sie ihn jeweils liebevoll nennt, schenkte sie eine neue Halfter und einen Korb mit vielen Leckereien drin. Rushi war schon als aktives Rennpferd sehr „diskret“. Währenddem andere Pferde sich auf den Korb stürzen würden, frass er gemütlich einen Leckerbissen nach dem anderen auf.

 

 

 Rushi immer schön gemütlich...

Grosszügige Spende von der 'Walter Haefner Stiftung'

Freitag, 05. Mai 2017

Nachdem uns die Walter Haefner Stiftung bereits letztes Jahr unterstützte, darf unser Verein auch dieses Jahr von der Walter Haefner Stiftung eine grosszügige Spende vermelden. Wir haben damit den Rasenteppich finanzieren können, womit die im Winter teilweise problematischen Übergänge von den Stallungen zu den Winterweiden ausgelegt werden konnten. Unsere Pferde bedanken sich mit uns auch an dieser Stelle recht herzlich.

 

            vorher:                                                    nachher:                                 

Patentreffen 30.4.2017

Donnerstag, 04. Mai 2017

 Das Datum für das Patentreffen am letzten April-Sonntag war perfekt gewählt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Patinnen und Paten der Vereinspferde von «Zweites Leben für Sportpferde», um mit ihren Schützlingen aktiv Zeit zu verbringen.

Die eine Gruppe genoss einen herrlichen Spaziergang, während sich die andere Gruppe mit den Pferden auf dem Sandplatz beschäftigte. Die verschiedenen Bodenübungen forderten die ganze Konzentration von Pferd und FührerInnen und waren für alle Beteiligten gleichermassen lehrreich. Es macht immer viel Freude, zu sehen, wieviel Spass die Pferde und ihre BetreuerInnen an diesen gemeinsamen Aktivitäten haben.

Nach dem aktiven Teil genoss man das gemütliche Zusammensein bei Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien aus Ruths Backstube.

 

 

 

Happy Birthday „Remy“

Mittwoch, 03. Mai 2017

Vor etwas mehr als 2 Jahren bestritt Remedial beherzt mit einem 4. Platz ihr letztes Rennen. Nun wird unsere „Miss Prada“ mit den vielen Kosenamen 10 Jahre alt. Herzliche Glückwünsche

 

 

Happy Birthday Berberis und La Bamba

Sonntag, 30. April 2017

Gestern durfte die dreifache Mutter „Bebsi“ ihren 17. Geburtstag feiern. Heute war „Bambi“ an der Reihe. Sie wurde heute 13 Jahre alt und nahm die Gutzelis (wie immer) sehr gerne entgegen.

 

 

Longieren mit Kappzaum

Donnerstag, 27. April 2017

Wie die Teilnehmer beim Seminar "Longieren mit Kappzaum" mit Nicole Seiler erfahren durften, ist longieren nicht gleich longieren. Fundiertes Wissen über die Bewegungsabläufe und Händigkeit der Pferde wurden zuerst in Theorie und danach mit den Vereinspferden in die Praxis umgesetzt. Im Vordergrund stand durch gezielte Übungen, die Gesundheit der Pferde zu fördern. Nun gilt es, zu Hause fleissig zu üben, denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

 

Ostergeschenk

Sonntag, 16. April 2017

An Ostern hielt der Osterhase  auch bei den Pferden Einzug. Er bescherte ein riesiges Osternest in Form einer grosszügigen Spende von der Stiftung "Tierbotschafter" (www.tierbotschafter.ch). Da reicht es für sehr viele Karotten - Herzlichen Dank

 

Happy Birthday „Rhian“

Samstag, 08. April 2017

Unsere „Oma“ wird heute stolze 32 Jahre alt. Die zweifache Mutter, die in ihrem Leben einige Flachrennen bestritten hat, erfreut sich immer noch bester Gesundheit. Auch heute noch galoppiert sie mit viel Elan gerne über die Weiden. Wir hoffen auf viele weitere gesunde Jahren mit ihr.

 

 

 

 

Kurse – Patenschaftstreffen – viele Geburtstage :-)

Montag, 03. April 2017

Was war neben den vielen Pferdegeburtstagen bei den Vereinspferden in den letzten Wochen alles los?

 

Beim Seminar „Stresspunktmassage am Pferd“ genossen die Vereinspferde, die von den Teilnehmern durchgeführte Massage. Davor wurden fundierte Anatomie-Kenntnisse direkt am Pferd vermittelt.

 

Drei Wochen darauf erlernten die Besucher beim Patenschaftstreffen das korrekte Striegeln der Pferde, was beim Fellwechsel sehr begehrt war.

 

Kein Aprilscherz, sondern ein fundierter Vortrag über das Thema „Anlehnung – zu viel?...zu wenig?“, wurde von Andreas Huber am 1. April gehalten. Der gesamte Erlös spendete Andreas dem Verein „Zweites Leben für Sportpferde“. Herzlichen Dank

 

Rushi zeigt stolz seine "Stresspunkte"

Seminar von Andreas Huber

Happy Birthday 'Early'

Sonntag, 02. April 2017


Nächster Kurs

Online-Shop

Spenden

Newsletter

facebook