Zweites Leben für Sportpferde

Der Verein "Zweites Leben für Sportpferde" bietet Besitzern ehemaliger Sportpferde sowie Interessierten oder Gönnern/Paten eine zentrale Anlaufstelle für Sportpferde und ermöglichen ihnen nach Abschluss ihrer sportlichen Laufbahn eine neue, sinnvolle und erfüllende Beschäftigung.

 

© SWR

 

News

Flieg, Bebsi, flieg

Sonntag, 11. Februar 2024

Am Freitag mussten wir Abschied von dir nehmen.

Berberis hatte sich nie vollständig von der Vergiftung erholt, über die wir im Dezember 2022 berichtet hatten. Immer wieder plagten sie Kolik-Symptome. Im November 2023 mussten wir innerhalb kürzester Zeit dreimal den Tierarzt rufen. Seitdem haben wir sie mit verschiedenen Medikamenten unterstützt, um ihr Linderung zu verschaffen. Doch leider traten in den letzten Wochen erneut vermehrt Kolik-Symptome auf. Nach eingehenden Untersuchungen haben wir uns mit schwerem Herzen entschieden, sie im Alter von fast 24 Jahren gehen zu lassen.

"Flieg, Bebsi, flieg", mit diesen Worten begleitete Natalie Berberis in die "Anderswelt". "Es ist uns wichtig, dass wir bis zum letzten Atemzug bei unseren Pferden sind", erklärt Natalie. "Obwohl dieser Prozess uns tief schmerzt, liegt es uns sehr am Herzen, dass die Pferde bis zum Schluss von uns begleitet werden."

Bebsi, du wirst immer in unseren Herzen bleiben. Nun darfst du für immer über die weiten Weiden fliegen.

 

Jule Gamp hat dieses wunderschöne Abschiedsvideo für Bebsi kreiert.

Patentreffen, 4.2.24

Dienstag, 06. Februar 2024

Am letzten Sonntag haben wir für das Patentreffen einen kleinen Parcours auf dem Platz aufgestellt. Die Pferde durften über eine Wippe gehen, was für Pferde recht herausfordernd sein kann, wenn sie der Boden unter den Füssen plötzlich bewegt. Verschiedene Flattergegenstände und einen kleinen Geschicklichkeits-Parcours hielten Mensch und Pferd auf Trab. Bambi, die nicht umsonst den Spitznamen "Bombe" trägt, kam in Schwung und zeigte, wie toll sie steigen kann. Rundum war es ein gelungener Tag, der unsere Herzen mit Freude und Dankbarkeit erfüllte.

 

 

 

 
 

Bärenstarke Unterstützung

Freitag, 05. Januar 2024

Pünktlich auf das neue Jahr haben wir «bärenstarke» Unterstützung erhalten.

Der Verein «Zweites Leben für Sportpferde» beschäftigt sich nicht nur um Pferde, sondern seit neuem auch mit Bären J. Das Vorstandsmitglied, Patricia Kern, hat diese wundervollen Bären von Hand gefertigt. In unserem Shop finden Sie unsere knuffigen Teddybären, die man einfach gerne haben muss und auf neue Besitzer:innen warten. Der Gesamterlös kommt vollumfänglich den Pferden zugute. Natürlich finden Sie im Shop auch noch viele andere tolle handgefertigte Sachen.

 

 

Ade 2023 - Juhee 2024

Sonntag, 31. Dezember 2023

Liebe Pferdefreunde
Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für euren Einsatz, für die fürsorgliche Pflege der Pferde, für all die Spenden und für die aufmunternden Worte bedanken. Ohne euch wäre so ein grosses Pferde-Projekt nicht machbar. Wir wünschen euch allen ein gesegnetes 2024 mit vielen wunderschönen Momenten.

 

Monica Giedemann hat für uns diese Bildserie mit viel Herzblut zusammengestellt.

Weihnachtsmarkt in Griessen

Mittwoch, 29. November 2023

Pegasus-News

Montag, 06. November 2023

Seit der letzten Pegasus-News ist schon fast ein Jahr vergangen.

Was die Pferde und wir alles in diesem Jahr erlebt haben, erfahren Sie beim Lesen der Pegasus-News.

Die Pegasus-News darf auch gerne weiter geleitet werden Wir freuen uns auch immer wieder auf neue Gesichter, die uns und die Pferde kennen lernen möchten.

 

«Pferdische «Grüsse

Vorstand Verein «Zweites Leben für Sportpferde»

 

 

Mentale Stimulation für Pferde

Samstag, 14. Oktober 2023

Susanne Neubauer hat für Dylan immer wieder neue "Herausforderungen" bereit. Über ihre Arbeit hat sie uns folgenden Text zukommen lassen:

Für eine körperliche und mentale Gesundheit sollten Pferde mental stimuliert werden. Diese Stimulation sollte so geschehen, dass sie selbst entscheiden können, wie schnell und was sie erkunden möchten. Der Aspekt der Freiheit in dieser Arbeit ist essentiell. Ein stimulierendes Umfeld bzw. stimulierende Gegenstände, die zum Erkunden anregen, sind geeignete Tools, Pferde in eine mentale und physische Balance zu bringen, da das Ausbalancieren vom Pferd selbst und nicht von aussen kommt.

Im Filmausschnitt ist die zweite Begegnung mit der Schnüffelbox gezeigt. Unter den Papierbällen sind Leckerli und Karotten versteckt. In der ersten Begegnung hatte er keine Leckerli aus der Box genommen, sondern nur die Box beschnuppert.

 

Galopper können auch schön traben :-)

Sonntag, 01. Oktober 2023

Shanti zeigt, dass ein ehemaliger Galopper auch wunderschön traben kann. Zugegebenermassen war sie an diesem Tag etwas gemütlich unterwegs. Die ehemaligen Galopp-Rennpferde lieben es über die Weiden zu galoppieren und rennen nach wie vor gerne "um die Wette".

 

Patentreffen 27.08.2023

Montag, 04. September 2023

Mit viel Wetterglück traf man sich nach der Sommerpause auf dem idyllischen Burgstallhof zum Patentreffen. Just in dem Zeitfenster, in welchem die Paten sich mit ihren vierbeinigen Freunden auf dem Sandplatz mit Geschicklichkeits- und Bodenübungen beschäftigten, hielt der Himmel die Schleusen geschlossen. Es war eine Freude zu sehen, wie motiviert die Pferde und ihre BetreuerInnen bei der Sache waren und offensichtlich viel Spass hatten an den gemeinsamen Aktivitäten. Ein Vergnügen der anderen Art war vorgängig Natalies «Regenschirm-Training» in der Pferdegruppe. Wobei das Vergnügen hier eher auf der Seite der Zweibeiner war. Der «wandelnde Regenschirm» sorgte bei den Pferden für Aufregung und Unruhe, war diese Einlage doch etwas nicht Alltägliches für sie. Spannend war es, die Pferde dabei zu beobachten, wie unterschiedlich sie auf das sich bewegende Stück Stoff reagierten. Während Early neugierig und ziemlich unerschrocken war, suchten andere ob des furchterregenden Gegenstandes – ihrem natürlichen Verhalten als Fluchttier entsprechend - das Weite oder standen mit grossen Augen und vor sich hin schnaubend wie angewurzelt in sicherer Distanz. Abgerundet wurde das Treffen nach dem aktiven Teil traditionellerweise mit gemütlichem Zusammensein bei Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien.

 

 

Hydraulische Krananlage für die schweren Heuballen

Montag, 10. Juli 2023

Die Rund-Heuballen werden bestimmt nicht leichter und wir werden konstant etwas älter; somit fielen uns diese manuellen Arbeiten zusehends schwerer. Daher ist die Installation eines hydraulischen Greifers für unsere Krananlage mehr als willkommen. Diese wurde vor wenigen Tagen installiert und machen unseren Alltag erheblich angenehmer. Unser Dank geht an die Tierschutzstiftung Kirchhofer, welche dieses Projekt finanzierte und uns schon seit vielen Jahren zur Seite steht.

 


Nächster Kurs

Online-Shop

Spenden

Newsletter

facebook