Zweites Leben für Sportpferde

Der Verein "Zweites Leben für Sportpferde" bietet Besitzern ehemaliger Sportpferde sowie Interessierten oder Gönnern/Paten eine zentrale Anlaufstelle für Sportpferde und ermöglichen ihnen nach Abschluss ihrer sportlichen Laufbahn eine neue, sinnvolle und erfüllende Beschäftigung.

 

© SWR

 

News

Erstes Patenschaftstreffen 2020

Donnerstag, 30. Januar 2020

Das Motto des ersten Patenschaftstreffen lautete: «Geniessen und einfach Spass haben». Die Pferde genossen in vollen Zügen jegliche Streicheleinheiten, Zuwendung, Beschäftigung und zu guter letzt natürlich jede Menge «Gutzelis». Die Paten und der Vorstand des Vereins «Zweites Leben für Sportpferde» waren fast durchs Band weg gesundheitlich angeschlagen. Dennoch waren die Paten und Patinnen mit Eifer mit dabei.

Unser November-Zugang Favorita übernahm beim Spaziergang gleich die Führung und zeigte mit ihren 20 Jahren den anderen Pferden den Weg.

Das Patenschaftstreffen fand mit der Feier zweier Geburtstage einen schönen Ausgang, auf den wir anstossen durften

Rundum ein gelungener Start ins 2020.

 

 

 

 

 

Alle Jahre wieder kommt das 'Mash-Optimera-Kind'

Dienstag, 07. Januar 2020

Zur grossen Freude aller Vereinspferde unterstützt die Firma Optimera erneut die Pferde des Vereins "Zweites Leben für Sportpferde" mit einer grossen Mashlieferung. Gerade in den letzten Wochen hat vor allem Bambi einiges an Mash zu sich nehmen dürfen. Sie hatte während ein paar Tagen (gerade um Weihnachten herum) mit einer Kolik (Bauchschmerzen) zu kämpfen. Das Mash hat ihr sicherlich auch geholfen, den Darm wieder in Schwung zu bringen.

Natürlich bekommen auch die anderen Pferde zweimal wöchentlich ihre Mashportionen. Bei keiner anderen Mahlzeit ist das Pferdegewieher so laut wie bei der Mashgabe.

Herzlichen Dank für diese Spende, welche die Pferde mit Leib und Seele geniessen.

 

 

 
 

Wir wünschen für alle nur das beste im 2020

Dienstag, 07. Januar 2020

Bereits stehen wir wieder in neuen Jahr. Einige von euch haben vielleicht am 6. Januar die Krone tragen dürfen. Wir möchten diese Gelegenheit benutzen, euch allen für eure Unterstützung recht herzlich zu danken und euch symbolisch ein Krönchen aufzusetzen. Natürlich hoffen wir, dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen mögen und dass wir auch im Jahr 2020 auf euch zählen dürfen. Unsere Pferde und der Vorstand danken euch dafür bereits im Voraus.

 

 

Weihnachtsstimmung auf dem Hofgut Albführen

Samstag, 07. Dezember 2019

Der kleine, feine Weihnachtsmarkt auf dem Hofgut Albführen lockte wiederum zahlreiche Besucher an. Die einzigartige Atmosphäre auf der wunderschönen Pferdesportanlage vermag immer wieder aufs Neue zu verzaubern. Der Verein «Zweites Leben für Sportpferde» war auch dieses Jahr wieder mit einem Stand mit dabei. Die in liebevoller Handarbeit (vereinsintern) gefertigten Artikel fanden bei Gross und Klein Anklang. Der gesamte Erlös kommt den Vereinspferden zugute. Wer uns am Weihnachtsmarkt verpasst hat, findet viele der Artikel in unserem Online-Shop.

 

 

Top motivierte Vier- und Zweibeiner

Samstag, 07. Dezember 2019

Das letzte Patentreffen des Jahres konnte bei angenehmen Wetterbedingungen durchgeführt werden. Sowohl die Pferde als auch ihre Paten waren voller Tatendrang und nahmen die verschiedenen Geschicklichkeits- und Konzentrationsübungen voll motiviert in Angriff. Gewisse Aufgaben waren für einige Pferde Neuland. So beispielsweise das Podest, auf welches sich gleich drei der ehemaligen Rennpferde zum ersten Mal wagten. Der Flattervorhang stellte für alle Vierbeiner eine Herausforderung dar. Unser Neuankömmling «Favorita» machte willig mit, zeigte sich aber verständlicherweise noch etwas unsicher in der Begegnung mit den anderen Pferden. Nach getaner Arbeit sass man wie gewohnt in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen zusammen und tauschte die Erfolgserlebnisse untereinander aus.

 

 

Sandparty

Mittwoch, 20. November 2019

Sandparty

Von den Pferden können wir noch sehr viel lernen. Es braucht nicht viel, um glücklich und zufrieden zu sein. Ein Häufchen Sand und rund 16 Pferde befinden sich im Nu auf Wolke 7:-). Heute kam der grosse Laster und bescherte den Pferden 15 Tonnen Sand. Die Pferde waren über 1 Stunde damit beschäftigt, sich im Sand zu wälzen und diesen auf dem Platz zu verteilen – rundum alle zufrieden und glücklich.

 

Vollpatenschaft für Le Royal durch die ARAS-Stiftung

Dienstag, 19. November 2019

Für unseren Hengst Royal wurde dank der ARAS-Stiftung nochmals für ein Jahr eine Vollpatenschaft übernommen. Bei einer «Royal-Kraul-Aktion» haben wir ihm die freudige Botschaft mitgeteilt. Royal wirkte sehr zufrieden, was sicherlich auch noch mit den Karotten, die nebenbei noch gefüttert wurden, zu tun hatte :-). An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für diese grosszügige Unterstützung bedanken.

 

Dank Spende der Tierschutzstiftung Kirchhofer konnten Reparaturen am Stallgebäude gemacht werden

Dienstag, 19. November 2019

Dank der grosszügigen Spende der Tierschutzstiftung Kirchhofer konnten wir den zweiten Teil unseres Projektes der Ausbesserung/Instandstellung des Stalltraktes in Auftrag geben, welches vor kurzem beendet wurde. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Tierschutzstiftung Kirchhofer, welche uns erneut zur Seite stand und uns ermöglichte, diese Arbeiten durchführen zu lassen, die sonst mangels der notwendigen Finanzen hätten verschoben werden müssen. Herzlichen Dank für die Unterstützung.

 

 

Neuzugang: Seniorin «Favorita»

Dienstag, 19. November 2019

Vor ein paar Tagen hat unser «Pferdeteam» Zuwachs bekommen, und zwar handelt es sich um die bildhübsche Vollblutrappstute «Favorita». Bei uns steht die 19-jährige sensible Stute, welche lieber Zeit mit den Menschen als mit den Pferden verbringt, zur Zeit auf einem Einzelpaddock. So kann sie die anderen Pferde in Ruhe kennen lernen. Sie geniesst die Ruhe und freut sich unglaublich über jeglichen Menschenkontakt.

In der Vergangenheit lief Favo Flachrennen, wovon sie drei Gewann und über 30'000 Franken für den damaligen Besitzer reingaloppierte. Danach wurde sie von seinem jetzigen Besitzer vor über 12 Jahren aus dem Rennstall rausgekauft. Seitdem haben die zwei ein inniges Verhältnis. 

 

 

Staunen und Erleben im Schnuppercoaching mit unseren Vereinspferden

Sonntag, 06. Oktober 2019

Anlässlich des diesjährigen Herbst-Schnuppercoachings mit Pferden des Vereins «Zweites Leben für Sportpferde» gab es drei spannende Live-Kurzcoachings mit dem horse-coaching-team.ch

Monica Giedemann coachte die Teilnehmenden, während Jacqueline Völkel für die Zuschauer die Coachings kommentierte, die Reaktionen der Pferde erläuterte und Fragen beantwortete. Während Roma und Remedial mit Einzelpersonen als Co-Coaches zum Einsatz kamen, waren Zauberlied und Rushing Dasher gemeinsam mit einem Paar auf dem Platz. Eine spannende neue Erfahrung für alle Beteiligten.

Es war beeindruckend, wie deutlich aber auch wie fein die ehemaligen Rennpferde durch ihre Körpersprache die Energie und das Verhalten ihres Gegenübers spiegelten. Bereits aus diesen Probecoachings konnten die Teilnehmenden die eine oder andere wertvolle Erkenntnis für sich gewinnen. Mehr Infos auf www.horse-coaching-team.ch

 

 


Nächster Kurs

Online-Shop

Spenden

Newsletter

facebook