Zweites Leben für Sportpferde

Der Verein "Zweites Leben für Sportpferde" bietet Besitzern ehemaliger Sportpferde sowie Interessierten oder Gönnern/Paten eine zentrale Anlaufstelle für Sportpferde und ermöglichen ihnen nach Abschluss ihrer sportlichen Laufbahn eine neue, sinnvolle und erfüllende Beschäftigung.

 

© SWR

 

News

Genuss und Freude pur

Montag, 16. Mai 2022

Die Gefühle von Leichtigkeit, Schönheit, Kraft und Power, welche die Pferde ausstrahlen, übertragen sich mit viel positiven Emotionen auf jedes Menschenherz.

Diese Gefühle in Bilder wieder zu geben, ist unseren Fotografinnen Patricia Kern und Monika Giedemann bestens gelungen. Herzlichen Dank

 

Happy Birthday Rushi - stolze 20 Jahre alt

Montag, 16. Mai 2022

Unser Powerknabe Rushing Dasher wird heute 20 Jahre alt. Er fühlt sich und führt sich teilweise immer noch wie ein 6-jähriger Hengst auf. In seiner Vergangenheit brillierte er als erfolgreiches Rennpferd (43 Starts: 8 Siege, 21 Plätze) und verdiente rund CHF 140'000.-. Sein Leistungs-Gen hat er immer noch im Blut. Er liebt es nach wie vor geritten zu werden. Die Leckerlis davor und danach sind jedoch mindestens so wichtig wie das Reiten selbst :-). Wir sind glücklich, dass Rushi schon 10 Jahre bei uns ist und sich bester Gesundheit erfreut. Rushi, auf weitere 10 Jahre?

 

 

Kavallo Artikel über Trust Technique

Sonntag, 17. April 2022

Susanne, die regelmässig unser Pferd Dylan auf dem Burgstallhof besucht und behandelt, ist aktuell noch die erste Trust Technique-Practitioner in der Deutschschweiz. Sie hat einen schönen Artikel in der aktuellen Kavallo-Ausgabe über diese Methode geschrieben. Wer mehr über diese spannende Methode wissen möchte, kann sich gerne bei Susanne melden.

Homepage:  www.beyouranimal.com/trusttechnique

Kavallo-Artikel zum Lesen hier: Trust Technique

 

Roma feiert Geburtstag

Mittwoch, 23. März 2022

Die nun schon 15-jährige Roma durfte Ihren Geburtstag auf eine besondere Art und Weise feiern: ihre Patin Monika richtete einen grossen Korb mit Karotten und Äpfeln, welche Roma mit Genuss annahm. Zudem baute der Vorstand vom Verein Zweites Leben für Sportpferde Romas Boxe in eine Doppelboxe um. Nun hat die 15-jährige Dame doppelt so viel Platz in Ihrer «Nacht-Suite». Tagsüber verbringt sie die Zeit mit ihren Freunden auf der Weide. Wir freuen uns auf viele weitere schöne Jahre mit Roma.

 

 

 

Erneute Patenschaft für Zauberlied

Sonntag, 20. März 2022

Mit grosser Freude dürfen wir vermelden, dass die Stiftung Tierbotschafter.ch die Vollpatenschaft für unser Pferd Zauberlied für ein weiteres Jahr verlängert hat. Wir schätzen uns glücklich, einen so treuen Partner an unserer Seite zu wissen. Seit den Anfängen unseres Vereins dürfen wir auf die Stiftung Tierbotschafter.ch zählen. Herzlichen Dank für diese Treue.

 

 

 

Perfektes Timing

Montag, 24. Januar 2022

Auf das Jahresende 2021 planten wir, unseren Heustock wieder aufzufüllen, damit sich unsere Vierbeiner auch in Zukunft ihre Bäuchlein vollstopfen können. Gerade rechtzeitig, nämlich am Weihnachtstag, ist eine grosszügige Spende der Christa Tag Zwilling-Stiftung für eine Heulieferung eingegangen. Ganz herzlichen Dank für die erneute Spende.

 

 

Jahresrückblick 2021

Freitag, 31. Dezember 2021

Lieben Dank an alle und einen guten Rutsch ins 2022

(Film zusammengestellt durch Jule Gamp)

 

Frohe Festtage und danke an alle für die wundervolle Unterstützung

Donnerstag, 23. Dezember 2021

Film zusammengestellt durch  Jule Gamp

Royal update

Freitag, 03. Dezember 2021

Morgen, Samstag, sind es genau 10 Wochen her, als wir Royal notfallmässig in die Klinik bringen mussten. Zum Glück geht es in der Zwischenzeit unserem Senior Royal deutlich besser. Die Pferdeklinik Niederlenz musste ihn weiterhin zweimal pro Woche betreuen. Da die Wunde in den vergangenen Wochen nicht sonderlich besser wurde, hatten die Tierärzte/Tierärtzinnen entschlossen, eine Gipsschiene an Royals Bein anzubringen. Dies verhinderte sämtliche Bewegung. Es ist schon erstaunlich, wie Royal mit seinem «Holzbein» umgehen konnte. Er hat sich tapfer geschlagen und freute sich über jegliche Streicheleinheit. Nun darf Royal wieder mit einem «normalen» Verband seinen eher eingeschränkten Alltag geniessen. Wir hoffen, dass die Wunde sich nun bald verschliessen wird. Wir sind guten Mutes, dass Royal bald wieder auf seinen geliebten Weiden galoppieren darf.

Auf den Bildern ist schön zu sehen, wie die Wunde peu à peu besser wird.

 

8.10.
14.10.

 

 

5.11.
5.11. mit Gips

 

17.11.
30.11.

Instandstellung eines Teils unserer Weiden

Samstag, 13. November 2021

Nachdem sintflutartige Regenfälle vor einigen Monaten einen Teil unserer Weiden in einen Matsch verwandelt hatten, mussten wir kurzfristig entscheiden, diesen Teil sanieren zu lassen, ohne dafür die Finanzierung zu haben, um unseren Pferden auch für die kalte/nasse Jahreszeit einen angemessenen Auslauf bieten zu können. Dadurch wird eine eventuelle Verletzungsgefahr drastisch vermindert, da den Pferden nun wieder genügend Bewegungsraum zur Verfügung steht.

Mit grosser Freude dürfen wir eine grosszügige Spende der Annalies Heeb-Stiftung vermelden, welche wir als Beitrag für die Instandstellung der Weide verwenden durften. Der Vorstand und die Pferde verdanken dies recht herzlich.