Zweites Leben für Sportpferde

Der Verein "Zweites Leben für Sportpferde" bietet Besitzern ehemaliger Sportpferde sowie Interessierten oder Gönnern/Paten eine zentrale Anlaufstelle für Sportpferde und ermöglichen ihnen nach Abschluss ihrer sportlichen Laufbahn eine neue, sinnvolle und erfüllende Beschäftigung.

 

© SWR

 

News

Nach freudigem Wiedersehen wird nun fleissig gefressen

Samstag, 02. Oktober 2021

Im Stall wurden natürlich auch alle Schützlinge mit lautem Wiehern begrüsst. Nachdem Royal inspiziert hatte, dass alle Pferde noch in den richtigen Boxen stehen, beruhigte er sich schnell wieder und widmete sich gleich seinem Heu. Am Abend bekommt Royal nun jeweils ein Mash, damit seine Verdauung optimal unterstützt wird. 

 

 

«Starallüren – Hengst» Royal ist wieder zu Hause

Samstag, 02. Oktober 2021

Wir durfte heute Royal wieder nach Hause nehmen. In der Klinik hat er die eine oder andere Person mit seinem eher hengstigem Verhalten ein bisschen ins Schwitzen gebracht. Auch in der tiefsten Sedation reagierte er auf jegliches Hufgeklapper anderer Pferde, indem er in Sekundenschnelle aus dem «Tiefschlaf» zu einem «Fury-Hengst» mutierte.

Dazu unten noch ein kleines Video. Der Schluss ist etwas kurz, da er wohl die filmende Person gleich etwas erschreckt hatte. :-)

Wir sind nun alle dankbar, dass Royal wieder bei uns ist. In den kommenden Wochen wird er auch weiterhin professionelle medizinische Betreuung brauchen, wir hoffen dennoch, dass er bald wieder über seine geliebten Weiden galoppieren darf. In nächster Zeit wird er sich jedoch mit einem kleinen Auslauf begnügen müssen.

Herzlichen Dank nochmals an alle, die uns in irgendeiner Form (Besuche, Daumendrücken, Leckerlis, Spenden, positive Gedanken) unterstützt haben.

 

Update Royal und TWINT

Freitag, 01. Oktober 2021

Herzlichen Dank an alle, die versucht haben via TWINT einen «Batzen» für Royal zukommen zu lassen. Nun ist es so, dass der Name angegeben werden muss, da es sonst nicht klappt (auch wir lernen dazu J). Herzlichen Dank für euer Mitwirken.

Anbei nochmals die TWINT-Angaben:

Patricia Kern (Vorstand)

8309 Birchwil

Telefon: 079 402 19 90

Morgen wird Royal nochmals einen Verbandswechsel bekommen. Zumindest scheint sich die Wunde um den Knochen herum ein wenig zu schliessen. Wir hoffen, dass wir Royal vielleicht schon morgen nach Hause nehmen können. Wir halten euch auf dem laufenden… Euer Daumendrücken gibt Royal (und uns) auf jeden Fall viel Kraft. Und die vielen Besuche (und Leckerlis) hat er sichtlich genossen.

 

Royal seit Samstag in der Klinik Niederlenz

Mittwoch, 29. September 2021

Unser 21-jähriger Hengst Royal musste am letzten Samstag notfallmässig in die Klinik Niederlenz gefahren werden. Obwohl wir unsere Umzäunung so pferdegerecht und sicher haben bauen lassen, ist es leider dennoch passiert, dass sich Royal (wahrscheinlich beim Wälzen) in den Zaun verheddert hat. Die tiefe Wunde reicht am Bein bis zum Knochen hin.

Für Royal ist so ein Klinikaufenthalt neu. Er musste zum Glück in seinem Leben noch nie länger in der Klinik bleiben. Herzlichen Dank an alle, die Royal schon einen Besuch abgestattet haben und natürlich an das ganze «Niederlenzer-Team», das sich liebevoll um Royal kümmern. Laut der Tierärztin Lea Bächi wird der Heilungsprozess eine langwierige Sache werden, da die Blutzirkulation beschädigt wurde und noch nicht abgeschätzt werden kann, wie viel vom Gewebe absterben wird.

In diesem Zusammenhang haben wir ein «Royal-Spendenkonto» eingerichtet. Wir sind um jeden Franken dankbar. Untenstehend kann über TWINT oder auch regulär über das Post-Konto zu Gunsten von Royal eine Spende getätigt werden.

Was sich Royal (und natürlich wir) von jeder/m von euch wünscht, sind ganz viele «Daumen-Drücker», damit er schnell wieder gesund wird. Jeder positive Gedanke zählt.

 

TWINT: 079 402 19 90, Vermerk «Royal»

Postcheckkonto: 89-731048-1

Vermerk «Royal»

IBAN: CH70 0900 0000 8973 1048 1
BIC: POFICHBEXXX 

Verein «Zweites Leben für Sportpferde»

Mülistrasse 4

8309 Birchwil-Nürensdorf

 

 

Sonnenstrahlen tanken

Dienstag, 21. September 2021

Mensch und Pferd tanken eine grosse Portion "Sonne" und geniessen sowohl die Weide als auch die Bodenarbeit auf dem Bewegungsplatz.

 

 

Heuspende durch die Monique Gallusser-Lafont-Stiftung

Freitag, 10. September 2021

Mit grossem Vergnügen dürfen wir vermerken, dass uns die Monique Gallusser-Lafont-Stiftung erneut unterstützt hat. Wir dürfen deren Spende für eine Futterlieferung verwenden. Heu/Futter ist nach wie vor der grösste individuelle Aufwandposten unseres Vereins. Herzlichen Dank auch im Namen unserer Pferde.

 

Patenschaftstreffen, 29.9.2021

Dienstag, 31. August 2021

Nach über einem Jahr konnten wir endlich wieder ein Patenschaftstreffen veranstalten. Auch der Wettergott hat sich darüber gefreut und hat uns bis zur letzten Minute schönes Wetter beschert. Unter diesen tollen Voraussetzungen hat es sowohl Mensch wie auch Pferd grossen Spass bereitet. Die Bilder sprechen für sich :-)

 

 

 
 

Nachwuchs-Schreibwettbewerb: 'Jugend schreibt'

Sonntag, 15. August 2021

Im Rahmen des Nachwuchs-Schreibwettbewerbs «Jugend schreibt» hat der mittlerweile 17-jährige S. Kind einen Bericht über ehemalige Sportpferde und den Verein «Zweites Leben für Sportpferde» geschrieben. Die besten verfassten Texte werden jeweils in der Zeitung «Frankfurter Allgemeine» publiziert. 

Viel Spass beim Lesen:

Lesen Sie hier den kompletten Artikel: 

https://zeitung.faz.net/faz/jugend-schreibt/2021-07-26/cd8d6ae0a908db9a2a4e6dbe5f2f47e5?GEPC=s5

 

Zum Glück wurden alle Pferde verschont

Montag, 02. August 2021

Unser 24-jähriger Senior «Ruedi» zeigt allen, wie es geht…

Freitag, 30. Juli 2021

Was die Pferde in jungen Jahren mal gelernt haben, können sie ein Leben lang wieder abrufen. Mit Ruedi wurde in der Vergangenheit viel Bodenarbeit gemacht. Sei es in Form von «Liberty» (ohne Strick) oder Zirkuslektionen, Ruedi war gleich mit Feuer und Flamme mit dabei.