News

Idylle pur am 15.3.2020

Montag, 23. März 2020

Prince, Roma, Favorita, La Bamba, Grey Dylan und Alpha Mail sind unterwegs mit vielen engagierten Paten und Patinnen.

 

Ein denkwürdiges Patentreffen (15.03.2020)

Montag, 23. März 2020

Das Patentreffen vom vergangenen Sonntag wird der kleinen Runde, die daran teilnehmen konnte, ganz besonders in Erinnerung bleiben. Des sonnigen und milden Vorfrühlingswetters wegen sass man zuerst im Freien zu Kaffee und Kuchen zusammen, umgeben von friedlich grasenden Vereinspferden. Idylle pur. Wäre da nicht die Ungewissheit, wie lange man dieses Stück heile Welt auf dem Burgstallhof noch ohne Einschränkungen geniessen kann. Denn die Entwicklung des Corona-Virus war natürlich auch unter den Paten das zentrale Thema. 

Geniessen in vollen Zügen war also angesagt beim herrlichen Spaziergang durch die erwachende Natur. Denn noch bevor eine weitere Gruppe Pferde bewegt werden konnte traf die Hiobsbotschaft ein mit der Ankündigung, dass die Grenzen am Montagmorgen geschlossen werden. Die Welt da draussen steht Kopf und wir wissen nicht, was in den nächsten Wochen noch alles auf uns zukommen wird. Gottseidank bekommen unsere Vereinspferde, die in ihrem Zuhause ein schönes zweites Leben verbringen dürfen, nichts von all dem mit. Wir Schweizer Paten werden unsere Lieblinge vermissen. 

 

 

Berberis – Favorita – Royal: Was haben die drei Pferde gemeinsam?

Montag, 02. März 2020

Das Geschlecht?... Nein, zwei Stuten und ein Hengst

Die Farbe?... Nein, ein Fuchs, ein Dunkelbrauner und ein Rappe

Den Charakter?... Nein, Berberis ist eher misstrauisch und zurückhaltend, Favorita wäre am liebsten ein «Schosshund», den man den ganzen Tag krault und der königliche Royal dirigiert sanft, aber bestimmt alle Menschen rum.

Das Alter?... Ja :-). Unsere «Oldies» feiern in diesem Jahr alle ihren 20. Geburtstag. Sie erfreuen sich zum Glück bester Gesundheit. Berberis und Favorita mögen Bodenarbeit und Spaziergänge. Der Hengst Royal wird auch noch regelmässig an der Hand auf dem Platz bewegt. Was bei all den Aktivitäten natürlich nie fehlen darf? Viel Lob und Karotten :-)

Die drei freuen sich über jeden Besuch – ihr seid herzlich Willkommen, unseren Oldie-Club besuchen zu kommen.

 

Favorita
Royal

Erstes Patenschaftstreffen 2020

Donnerstag, 30. Januar 2020

Das Motto des ersten Patenschaftstreffen lautete: «Geniessen und einfach Spass haben». Die Pferde genossen in vollen Zügen jegliche Streicheleinheiten, Zuwendung, Beschäftigung und zu guter letzt natürlich jede Menge «Gutzelis». Die Paten und der Vorstand des Vereins «Zweites Leben für Sportpferde» waren fast durchs Band weg gesundheitlich angeschlagen. Dennoch waren die Paten und Patinnen mit Eifer mit dabei.

Unser November-Zugang Favorita übernahm beim Spaziergang gleich die Führung und zeigte mit ihren 20 Jahren den anderen Pferden den Weg.

Das Patenschaftstreffen fand mit der Feier zweier Geburtstage einen schönen Ausgang, auf den wir anstossen durften

Rundum ein gelungener Start ins 2020.

 

 

 

 

 

Alle Jahre wieder kommt das 'Mash-Optimera-Kind'

Dienstag, 07. Januar 2020

Zur grossen Freude aller Vereinspferde unterstützt die Firma Optimera erneut die Pferde des Vereins "Zweites Leben für Sportpferde" mit einer grossen Mashlieferung. Gerade in den letzten Wochen hat vor allem Bambi einiges an Mash zu sich nehmen dürfen. Sie hatte während ein paar Tagen (gerade um Weihnachten herum) mit einer Kolik (Bauchschmerzen) zu kämpfen. Das Mash hat ihr sicherlich auch geholfen, den Darm wieder in Schwung zu bringen.

Natürlich bekommen auch die anderen Pferde zweimal wöchentlich ihre Mashportionen. Bei keiner anderen Mahlzeit ist das Pferdegewieher so laut wie bei der Mashgabe.

Herzlichen Dank für diese Spende, welche die Pferde mit Leib und Seele geniessen.

 

 

 
 

Wir wünschen für alle nur das beste im 2020

Dienstag, 07. Januar 2020

Bereits stehen wir wieder in neuen Jahr. Einige von euch haben vielleicht am 6. Januar die Krone tragen dürfen. Wir möchten diese Gelegenheit benutzen, euch allen für eure Unterstützung recht herzlich zu danken und euch symbolisch ein Krönchen aufzusetzen. Natürlich hoffen wir, dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen mögen und dass wir auch im Jahr 2020 auf euch zählen dürfen. Unsere Pferde und der Vorstand danken euch dafür bereits im Voraus.

 

 

Weihnachtsstimmung auf dem Hofgut Albführen

Samstag, 07. Dezember 2019

Der kleine, feine Weihnachtsmarkt auf dem Hofgut Albführen lockte wiederum zahlreiche Besucher an. Die einzigartige Atmosphäre auf der wunderschönen Pferdesportanlage vermag immer wieder aufs Neue zu verzaubern. Der Verein «Zweites Leben für Sportpferde» war auch dieses Jahr wieder mit einem Stand mit dabei. Die in liebevoller Handarbeit (vereinsintern) gefertigten Artikel fanden bei Gross und Klein Anklang. Der gesamte Erlös kommt den Vereinspferden zugute. Wer uns am Weihnachtsmarkt verpasst hat, findet viele der Artikel in unserem Online-Shop.

 

 

Top motivierte Vier- und Zweibeiner

Samstag, 07. Dezember 2019

Das letzte Patentreffen des Jahres konnte bei angenehmen Wetterbedingungen durchgeführt werden. Sowohl die Pferde als auch ihre Paten waren voller Tatendrang und nahmen die verschiedenen Geschicklichkeits- und Konzentrationsübungen voll motiviert in Angriff. Gewisse Aufgaben waren für einige Pferde Neuland. So beispielsweise das Podest, auf welches sich gleich drei der ehemaligen Rennpferde zum ersten Mal wagten. Der Flattervorhang stellte für alle Vierbeiner eine Herausforderung dar. Unser Neuankömmling «Favorita» machte willig mit, zeigte sich aber verständlicherweise noch etwas unsicher in der Begegnung mit den anderen Pferden. Nach getaner Arbeit sass man wie gewohnt in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen zusammen und tauschte die Erfolgserlebnisse untereinander aus.

 

 

Sandparty

Mittwoch, 20. November 2019

Sandparty

Von den Pferden können wir noch sehr viel lernen. Es braucht nicht viel, um glücklich und zufrieden zu sein. Ein Häufchen Sand und rund 16 Pferde befinden sich im Nu auf Wolke 7:-). Heute kam der grosse Laster und bescherte den Pferden 15 Tonnen Sand. Die Pferde waren über 1 Stunde damit beschäftigt, sich im Sand zu wälzen und diesen auf dem Platz zu verteilen – rundum alle zufrieden und glücklich.

 

Vollpatenschaft für Le Royal durch die ARAS-Stiftung

Dienstag, 19. November 2019

Für unseren Hengst Royal wurde dank der ARAS-Stiftung nochmals für ein Jahr eine Vollpatenschaft übernommen. Bei einer «Royal-Kraul-Aktion» haben wir ihm die freudige Botschaft mitgeteilt. Royal wirkte sehr zufrieden, was sicherlich auch noch mit den Karotten, die nebenbei noch gefüttert wurden, zu tun hatte :-). An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für diese grosszügige Unterstützung bedanken.

 


Nächster Kurs

Online-Shop

Spenden

Newsletter

facebook