News

Grosse Bescherung für alle Pferde an Weihnachten

Sonntag, 25. Dezember 2016

Bereits in der Adventszeit durften sich Alpha und Berberis eine Vollpatenschaft teilen. Weiter ging es mit der Spende eines Pferdesolariums, das bei uns installiert wurde. Roma möchte sich im Namen aller Pferde herzlich als Weihnachtselch bedanken. Am 24. Dezember erhielten alle Pferde ihr persönlich zusammengestelltes Weihnachtsgeschenk: von Artischocken, Äpfeln und verschiedenen Pferdeleckerlis – für jeden Geschmack war etwas mit dabei.
Am 25.12. ging es mit diversen Geschenken weiter, unter anderem auch einen Gutschein im Wert von 100.- Franken .
Nochmals herzlichen Dank an alle für die grosszügige Unterstützung.

 

 

 

Patenschaftstreffen, 27.11.16

Freitag, 02. Dezember 2016

Den 1. Advent feierten die Paten mit den Vereinspferden. Als besonderer Leckerbissen wurden einige Pferde von Nicole Seiler mit Gymnastikübungen und Zirkuslektionen durch positive Bestärkung gecoached. Danach wurde ein anspruchsvoller Parcours aufgestellt, den es mit Geduld und Geschicklichkeit zu meistern gab. Zu guter Letzt erhielten die Pferde einen 20 kg Linebits-Leckerlisack. Wie lange der wohl halten wird?  :-)

 

 

 

Spannender Pferde-Alltag

Mittwoch, 23. November 2016

Bei unserem Verein „Zweites Leben für Sportpferde“ ist auch in den „Wintermonaten„ immer etwas los. Nebst dem, dass die Pferde von den Vereinsmitgliedern rege betreut und bewegt werden, lassen sich die Pferde immer wieder etwas Neues einfallen. Hier ein paar Beispiele:

Video: Die Pferde erhalten zwei Mal pro Woche das heiss begehrte Mash. Bis die gewünschte Mahlzeit im Futtertrog landet, wiehert Bambi geduldig vor sich hin.

Bild 1: Unsere Remedial ist nachtaktiv. Sie ist jeweils beschäftigt, ihr Stroh hälmchenweise aus der Boxe zu werfen. Manchmal türmt sie ihr Strohbett auch auf der Selbsttränke auf.

Bild 2: Remedial und Gone hatten einen Transportausflug in Richtung Zoll. Beide hatten Spass an der kurzen Autofahrt.

Bild 3: An sonnigen Tagen, wenn wir den Pferden die Decke ausziehen, üben sich unsere Pferde mit der gegenseitigen Fellpflege. Auf dem Bild sieht man die zwei Veteranen Iti und Rhian (bald wird Rhian 32 Jahre alt :-) )

Bild 4: gemütlicher Spaziergang mit fünf Pferden

Bild 5: Unsere „Zwillinge“ Alphi und Welanus bleiben ihrem Partnerlook treu – beide sind voll mit Schlamm bedeckt

Bild 6: unsere Roma wurde nach der Zahn-OP noch einige Male im Stall gespült. Nun hat sie aber alles gut überstanden.

 

 

Remedial und Gone

Iti und Rhian

 

Alphi und Welanus

Roma

Prince und sein Pferdefussball-WM-Training

Montag, 07. November 2016

Hanspeter trainiert schon seit längerem mit Prince. Beide haben sichtlich Spass daran.

 

 

 

Patenschaftstreffen, 30.10.16

Freitag, 04. November 2016

Unsere monatlichen Patenschaftstreffen finden immer mehr Anklang; sei es mit den Pferden auf dem Platz Bodenübungen ausführen, mit Prince für die Fussball-WM trainieren, einen Spaziergang mit den Vereinspferden oder einfach bei Kaffee und Kuchen gemütlich zusammen sitzen – es hat für jeden was dabei.

Die Pferde wurden wieder reichlich beschenkt: neue Regendecken, Halfter und natürlich viele Gutzelis und Karotten :-)

 

 

 

Kurs: Pferde-Kinesiotaping 2

Freitag, 21. Oktober 2016

Letzten Sonntag fand mit den Vereinspferden der Aufbaukurs „Pferde-Kinesiotaping 2“ statt. Die Teilnehmer lernten anspruchsvolle Tapeanlagen, die unter anderem zur Unterstützung von Gelenken, Bändern /Sehnen und Lymphsystem eingesetzt werden. Ebenso analysierten die Teilnehmer verschiedene „Problemfälle“ und klebten danach direkt am Pferd die indikationsgerechte Tapeanlage.

Die Einnahmen dieses Kurses fliessen auch wieder an den Verein "Zweites Leben für Sportpferde".

 

 

 

Grosszügige Spende der „Tierschutzstiftung Kirchhofer, Zürich“

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Die "Tierschutzstiftung Kirchhofer, Zürich" hat unserem Verein „Zweites Leben für Sportpferde“ eine neue Weidehütte sowie eine grosse Ladung Heu für die Vereinspferde gespendet. Am Montag wurde die Weidehütte mit Repräsentanten der "Tierschutzstiftung Kirchhofer" und Vertretern des Vereins „Zweites Leben für Sportpferde“ mit einem Gläschen Champagner gebührend eingeweiht.
Der Verein „Zweites Leben für Sportpferde“ und die Vereinspferde möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich für diese grosszügige Spende bedanken.

 

 

 

 

 

Roma in der Klinik

Sonntag, 09. Oktober 2016

Unsere ranghöchste Stute Roma musste letzte Woche wegen einem eitrigen Backenzahn in der Klinik operiert werden. Nach 4-tägigem Aufenthalt darf sie wieder mit ihren Pferdefreunden auf der Weide herumtollen. Anstatt des Zahns hat sie für gute 2 Wochen eine Zahnplombe eingesetzt bekommen. Fressen kann sie mittlerweile wieder wie ein Weltmeister.

 

 

 

Patenschaftstreffen, 2.10.16

Donnerstag, 06. Oktober 2016

Bei diesem Patenschaftstreffen waren die Kinder die Hauptakteure. Gleich drei Kinder wollten mit den Vereinspferden arbeiten. Trotz starkem Wind liessen sich die Beteiligten nicht davon abhalten, mit viel Spass alle Vereinspferde durch den Geschicklichkeitsparcour zu lotsen. Unser Hengst Royal wurde zusätzlich noch mit einer Rückenmassage belohnt, die er offensichtlich genoss. Nach getaner Arbeit wurden alle mit feinen Leckereien belohnt.

 

 

 

 

Noch mehr Fotos findet ihr unter Galerie.

Die Kunst in Beziehung zu sein

Montag, 26. September 2016

Letzten Samstag hatte der Verein „Zweites Leben für Sportpferde“ einen besonderen Kurs angeboten. Der Tag wurde dem Thema „Die Kunst in Beziehung zu sein“ gewidmet. Bevor die Teilnehmer die Begegnung mit den Pferden hatten, führte uns Corina Schwager einfühlsam durch die Mediationen. Nachdem die Pferde ihren Menschenpartner selber auswählen durften, arbeiteten die Teilnehmer einzeln mit den Pferden. Eindrücklich war, wie die Pferde ihren Menschenpartner spiegelten und ihm somit zur Selbsterkenntnis verhalfen. Zu guter Letzt konnte jeder Teilnehmer eine für ihn wegweisende Frage an seinen Pferdepartner stellen. Mit neuen Erkenntnissen und offenem Herzen neigte sich der Tag dem Ende zu.

Herzlichen Dank an alle Vereinspferde, die uns halfen, die Beziehung zu sich und zu allen Lebewesen zu stärken.

 

 


Nächster Kurs

Online-Shop

Spenden

Newsletter

facebook